Vorstandswahl 2013 erfolgreich durchgeführt

Am 23.03.13 fanden in der Gaststätte „Op dr Kinat“ in Zülpich Vorstandswahlen bei der Jungen Alternative statt.

Vor den Wahlgängen hielt der Fraktionsvorsitzende Timm Fischer eine Grundsatzrede.

 

Bei den Wahlgängen wurden vier der fünf bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Weiterlesen: Vorstandswahl 2013

Netzwerk Innenstadt - Es geht voran!

Häufig sehen wir uns an dieser Stelle gezwungen, kritische Anmerkungen zur Zülpicher Stadtpolitik zu machen, doch es gibt auch mal Lichtblicke.

Positiv überrascht haben uns die vergangenen Sitzungen des „Netzwerk Innenstadt“, die sowohl konstruktiv als auch ergebnisreich waren:
Die von unserer Fraktion beantragte Umsetzung der Planungsphilosophie „Shared Space“ wurde in der Zwischenzeit vom Stadtentwicklungsausschuss einstimmig beschlossen. Damit wird in absehbarer Zeit eine deutlich attraktivere Verkehrsregelung für Fußgänger und Radfahrer in den Einkaufsstraßen möglich sein.

 

Weiterlesen: Netzwerk Innenstadt

Schwarz-Gelbe Ankündigungsweltmeister: Ich sehe was, was Du nicht siehst


Wenn alle Vorhersagen und Ankündigungen der Zülpicher Koalition aus CDU und FDP zutreffen würden, wären wir in Zülpich schon ein ganzes Stück weiter:

So verkündete die CDU Zülpich im Herbst 2011, ohne dass man sie danach gefragt hätte, alle wesentlichen Baustellen in der Kernstadt seien noch vor Weihnachten fertig gestellt. Die Wahrheit liegt zwischenzeitlich wohl eher in der Weisheit eines bekannten Fußballmanagers, dass „der Weihnachtsmann noch nie der Osterhase“ war.
Trotz eines in größten Teilen rekordverdächtig milden Winters war die Ankündigung angesichts des Chaos um das Münstertor herum eine Farce.

Weiterlesen: Ankündigungsweltmeister

Shared Space statt Fußgängerzone - ein Vorschlag zur Güte?

 

Seit vielen Jahren stehen sich in Zülpich Befürworter und Gegner einer Fußgängerzone in Köln- und Münsterstr. unvereinbar und teils feindlich gegenüber.

Eine Chance zur Befriedung dieses Konfliktes und möglicherweise auch ein Schritt zu einer besucherfreundlichen Innenstadt könnte das sogenannte „Shared Space-Prinzip“ sein. (deutsch = gemeinsam genutzter Raum)


Hinweiszeichen eines Shared-Space-Bereichs mit den Logos der Partner des EU-Projekts
(Quelle: www.wikipedia.org)

Weiterlesen: Shared Space

Quo vadis?

Wie schön ist es doch, wenn man als Bürger frei wählen kann, wohin man geht und vor allem, wie man sich dorthin bewegt!?

Leider ist dies in Zülpich heute und in naher Zukunft erst recht nicht mehr selbstverständlich!

Weiterlesen: Quo vadis