Eva Krebs

 

Zur Person

Geboren wurde ich am 11. August 1982 im schönen Husum an der Nordsee, wo ich auch aufwuchs und die Realschule besuchte. Nach dem Abschluss machte ich eine Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistentin und danach zur Erzieherin. Anschließend habe ich in verschiedenen Jugendhilfe-Einrichtungen in Nordfriesland gearbeitet. 2012 zog ich nach Ülpenich und arbeite seitdem in den flexiblen ambulanten Hilfen in einer therapeutischen Kinder- und Jugendhilfeeirichtung in Kall. Berufsbegleitend studiere ich Soziale Arbeit und Forschung in Münster, im Januar 2019 werde ich das Studium mit dem Abschluss Master of Arts Soziale Arbeit und Forschung abschließen.

 

Politische Ziele

Ich möchte junge Menschen in ihrer Entwicklung unterstützen und fördern, daher habe ich mich auch für meinen Beruf entschieden. In Schleswig-Holstein habe ich an einem Projekt des Landesministeriums für Soziales und Arbeit mitgewirkt, welches sich „Demokratie in der Heimerziehung“ nennt.

Daher sind mir soziale Einrichtungen sowie die Themen Bildung und mehr Demokratie in politischer Hinsicht sehr wichtig, ich möchte mich hierfür besonders einsetzen.  

Ihre Eva Krebs